Hamburger Wirtschaftstag Algerien

Rahmenprogramm

<<< Zurück zum Konferenzprogramm

Stand: 04. September 2014

RAHMENPROGRAMM | 16. September 2014

Option I: Hamburg

 Firmenbesichtigungen und B2B im Großraum Hamburg mit der algerischen

 Delegation*   

*Separate Anmeldung erforderlich, Plätze sind begrenzt.                                                
09.00-10.00 Uhr

Bustransport vom Steigenberger Hotel Hamburg

10.00-12.00 Uhr

H&R Ölwerke Schindler GmbH

Präsentation, Besichtigung der Raffinerie und B2B-Gespräche

Die H&R Ölwerke Schindler GmbH betreibt eine Spezialitätenraffinerie in Hamburg in der logistisch günstigen Lage im expandierenden Hamburger Hafen. Errichtet wurde die Raffinerie 1920 als Anlage zur Produktion von Grundölen, hochwertigen Spezialölen für die Turbinen- und Automobilindustrie sowie Weißölen. Die H&R Ölwerke Schindler sind heute weltweit führend in der Produktion kennzeichnungsfreier Weichmacher für die Reifenindustrie. Die Gesellschaft verfügt über Patente zur Herstellung einer neuen Produkt-Generation, die sich durch eine hohe Umweltverträglichkeit bei gleichzeitig erstklassiger Qualität auszeichnet. Weitere Schwerpunkte der Produktion liegen auf der Herstellung qualitativ hochwertiger Weißöle, Paraffine und Grundöle. Daneben betreibt die Gesellschaft eine große Misch- und Abfüllanlage für Marineschmierstoffe. 

12.00-14.00 Uhr

Business-Lunch und B2B-Gespräche

H&R Ölwerke Schindler GmbH

14.00-15.00 Uhr

Bustransport zum Steigenberger Hotel Hamburg

15.00 Uhr

Ende des Programms und Freizeit oder Abreise der Delegation

 

Option II: Mecklenburg-Vorpommern

Firmenbesichtigungen und B2B in Mecklenburg-Vorpommern mit der algerische n  Delegation*   

*Separate Anmeldung erforderlich, Plätze sind begrenzt.                                                
09.00-11.00 Uhr

Bustransport vom Steigenberger Hotel Hamburg

10.00-12.30 Uhr

DREHTAINER

Präsentation, Werksbesichtigung und B2B-Gespräche

Seit 1982 hat sich DREHTAINER die Entwicklung und Fertigung von Spezialcontainern und -fahrzeugen zur Aufgabe gemacht. Mit dieser langjährigen Erfahrung, einem kreativen Team und einer hochmotivierten Konstruktionsabteilung werden auch die herausforderndsten Kundenwünsche gemeistert und außergewöhnliche Lösungen gefunden. Neben hochgeschützten Konzepten für die Wehrtechnik gehören Spezialcontainer und Hebezeuge für industrielle Anwendungen ebenso zum Portfolio, wie anspruchsvolle Entwicklungen für die Nukleartechnik. Im Mittelpunkt der Arbeiten steht dabei seit jeher der Aspekt des Schutzes. Er steht für Schutz von militärischen Einrichtungen, aber auch sinnbildlich für die verantwortungsvolle Umsetzung geltender Normen aus Industrie und Nukleartechnik.

12.30-13.30 Uhr

Mittagsimbiss und B2B-Gespräche

13.30-14.00 Uhr Bustransport
14.00-15.30 Uhr

GreenLife GmbH

I.         Besichtigung der Produktion

II.        Präsentation „Dezentrales Wassermanagement“  

Als Hersteller und Großhändler eines umfangreichen Sortimentes für die Regenwassernutzung, -retention und -versickerung mit eigenen Patenten und Schutzrechten steht die sinnvolle Nutzung ökologischer Ressourcen für das Unternehmen im Vordergrund. Mit zukunftsorientierten Lösungen für die Abwasserbehandlung und -lagerung sowie die Grauwasserregenerierung unterstreichen sie das Bestreben für eine grüne Umwelt. Das Programm umfasst ein umfangreiches Angebot an Fässern, Kübeln, Kästen, Eimern und Kanistern aus Kunststoff.

Bereits seit den frühen 90er Jahren arbeiten sie als zuverlässiger Lieferant europaweit mit Geschäftspartnern zusammen.
15.30-17.00 Uhr

Bustransport zum Steigenberger Hotel Hamburg

17.00 Uhr

Ende des Programms und Freizeit oder Abreise der Delegation

<<< Zurück zum Konferenzprogramm