Das 2. Deutsch-Marokkanische Wirtschaftsforum

Programm

„Das florierende Königreich als stabiler Hafen für deutsche Investitionen und Know How“

Sonntag, 12.02.2012        

Anreise nach Casablanca

Anreise erfolgt individuell, die EMA sendet Ihnen auf Anfrage Flugempfehlungen zu und unterstützt Sie beim Buchungsprozess.

Flugempfehlung:

Frankfurt – Casablanca, 16:25 – 18:55 Uhr, Royal Air Maroc: AT811

21:00  Treffpunkt: Casablanca Hotel, Einchecken im Delegationshotel

Welcomedinner im Delegationshotel mit ausgewählten Persönlichkeiten der Metropolregion Casablanca



TEIL I: DIE METROPOLE CASABLANCA ALS AUSHÄNGESCHILD FÜR INNOVATION UND FORTSCHRITT

Montag, 13.02.2012

10:00     Empfang in der Chambre de Commerce, de l’Industrie et des Services de Casablanca (CCISC, Industrie- und Handelskammer von  Casablanca): 98, Avenue Mohammed V- 20000 Casablanca

B2B-Konferenz: Casablanca – Metropolregion der Superlative für deutsches Know-How“
Inputs und B2B mit anwesenden Entscheidungsträgern und eigens für die Delegation ausgewählter Mitglieder marokkanischer Unternehmen, Teilnehmer: ca. 100 Personen

10:30    Hauptgäste und Sprecher:

  • Ministerium für Landwirtschaft und Fischerei
  • Fathallah Sijilmassi, Director General, Agence Marocaine des Investissements (AMDI, Nationale Agentur für Investitionsentwicklungen)
  • Mohamed Horani, Präsident der Confédération Générale des Entreprises du Maroc (CGEM, marokkanischer Unternehmensdachverband)
  • Hassane Berkani, Präsident der Chambre de Commerce, de l’Industrie et des Service (CCIS, Industrie- und Handelskammer)
  • Hamid Ben Elafdil, Direktor, Centre Régional d’Investissement (CRI, Regionales Investitionszentrum)

12:00 Mittagessen und B2B-Gespräche in der Ausstellungsgalerie - Vorstellung der deutschen Delegationsteilnehmer und ihrer Aktivitäten in der Ausstellungsgalerie

14:30  Firmenbesichtigung

17.30  Fahrt zur Morocco Mall – das neue und größte Einkaufszentrum Afrikas als  Exempel für Entwicklung und die Chancen in Casablanca

19:30  Abendempfang durch die Handelskammer von Casablanca im Restaurant „La Mer“ mit Blick auf den Atlantik

 

TEIL II: DIE KÖNIGSSTADT RABAT - HIER WIRD POLITIK GEMACHT

Dienstag, 14.02.2012

10:00 – 12:30    B2B-Kongress auf Einladung der Agence Marocaine des Investissements (AMDI, Nationale Agentur für Investitionsentwicklungen)

Infostände mit Flyern und Aufstellern erlauben den Teilnehmern, sich weiter zu informieren und auszutauschen, ihre Investitionen und    Projektideen in Marokko einzubringen und über die AMDI, die CRI Rabat und die CCIS Rabat die nötigen Inputs und den Zugang zu passenden Projektpartnern zu erhalten.

Eine Veranstaltung der AMDI und der EMA in Kooperation mit der CRI Rabat, dem CCIS Rabat…

Ca. 100 Personen

Hauptgäste und Sprecher

  •  „Bundesprogramme zur Förderung von deutsch-marokkanischen Aktivitäten“, Dr. Michael Witter, Deutscher Botschafter, Rabat

  •  „Marokko als Standort für ausländische Investitionen und Förder-möglichkeiten für Unternehmen aus Deutschland“, Vertreter der AMDI

  • „Infrastrukturausbau und industrielle Erschließung der Hauptstadtregion“, Vertreter des Ministeriums für Industrie, Handel und neue Technologien

  • „Projektausschreibungen im Bereich der Erneuerbaren Energien und Kofinanzierung durch marokkanische Institutionen“, Marokkanische Agentur für    Solarenergie (MASEN)

12.30   Unterzeichnung eines Kooperationsabkommens zwischen AMDI und EMA, Presseerklärung

12.30-14.00  Mittagessen und B2B mit Entscheidungsträgern und geladenen Gästen

14:00   Kleine kulturelle Rundfahrt durch Rabat; anschließend Abfahrt nach Tanger im Delegationsbus

15:30 – 17:00   Firmenbesichtigung in Kénitra


TEIL III: DER NORDEN MAROKKOS – EINE WAHRE ENTDECKUNG

Ca 20:00    Ankunft und Dinner auf der Panoramaterrasse des Delegationshotels, Hôtel César, Av. Mohammed VI, Tanger, www.cesarhotel.com

Mittwoch, 15.02.2012

09:00-12.00  B2B-Konferenz im Centre Régional d’Investissement (CRI, Regionales Investitionszentrum), Avenue Omar Khattab, du Siege de la Wilaya de Tanger

Intensiver Austausch und Kennen lernen der Delegation  mit geladenen Entscheidungs-trägern und Unternehmen beim Brunch in der CRI  (Ca. 60 Personen)

Inputvorträge und Diskussion

  • "Die großen Investitionsprojekte der Region Tanger-Tétouan", Hassan Salmi M’Rabet, Chef Division Investissement, CRI
  • „Die Rolle der CCIS in der Förderung von Investitionen“, Omar Moro, Präsident der Chambre de Commerce, d'Industrie et de Services (CCIS, Handelskammer von Tanger)

12.00     Transfer zum Hafenkomplex Tanger-Med

13:00-15:30 Begrüßung durch den Hafendirektor und Präsentation des Hafens Tanger Med und der Freihafenzone bei mittäglichem Empfang auf der Aussichtsplattform „Bélvédère“ am Hafen

Anschließende Besichtigung des Hafens und der Freihandelszone

16:00-17:30  „Neueste Umweltmaßstäbe im Fahrzeugbau“: Besichtigung des CO2-neutralen Renaultwerks

20:30     Geselliges Abschlussdinner im Delegationshotel

Donnerstag, 16.02.2012

Ende der Veranstaltung (Auschecken und Abreise erfolgen individuell).

Flugempfehlung:

Tanger – Casablanca, 05:25 – 06:35 Uhr, Royal Air Maroc: AT471

Casablanca – Frankfurt, 10:55 – 15:25 Uhr, Royal Air Maroc: AT810


Ein Shuttle zum Flughafen wird zur Verfügung gestellt.
Für die Unterstützung sämtlicher Reisewünsche und weiterer Planungsdetails steht die EMA gerne zur Verfügung.
 

 



 

KOOPERATIONSPARTNER