Länderforen

Das 5. Deutsch-Marokkanische Wirtschaftsforum

17. bis 20. Februar 2015
Tanger, Rabat und Casablanca
 

Das Forum stand dieses Jahr unter dem Motto „Gemeinsam für die Stärkung unserer bilateralen Beziehungen“ und führte die Delegation vom 17. bis 20. Februar 2015 in folgende Städte: Tanger, Rabat und Casablanca.

Die Teilnehmenden hatten die Möglichkeit, am Aufbruch des Königreichs Marokko teilzunehmen, das als regionales Vorbild in Bezug auf seine politische Stabilität, seine wirtschaftliche Offenheit und sein positives Investitionsklima gilt. Als Brücke zwischen Europa und Afrika sowie dank seiner aufstrebenden Wirtschaft genießt Marokko eine besondere Stellung als Schwerpunktland bei der EMA. 

Mit dem zum 5. Mal in Folge ausgerichteten Deutsch-Marokkanischen Wirtschaftsforum schuf die EMA in Zusammenarbeit mit der marokkanischen Botschaft und Partnern aus Marokko eine einzigartige Möglichkeit für deutsche Unternehmen sich umfassend über Investitions-, Import- und Exportmöglichkeiten zu informieren und einen erleichterten Zugang zum marokkanischen Markt zu erhalten.

Durch die Zusammenkunft mit hochrangingen lokalen Partnern aus der privaten Wirtschaft und aus der Politik sowie zahlreichen Multiplikatoren erhielten die Delegationsteilnehmer einen umfassenden Einblick in die spezifischen Schwerpunkte, Interessen und die vorhandenen Potenziale der lokalen Akteure und die Möglichkeit erstklassige Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern herzustellen.

Vertreter aller Branchen – seien es Aeronautik, Agribusiness, Automotive, Logistik: Import/Export, Handel, Industrie, Infrastruktur,  Umwelt: Energie, Wasser & Recycling – durften sich auf eine ereignisreiches Deutsch-Marokkanisches Wirtschaftsforum freuen!

Beim Wirtschaftsforum vernetzte sich die Delegation auf den eigens auf sie abgestimmten Konferenzen mit potenziellen Partnern, Experten sowie Entscheidungsträgern in Vorträgen und B2B-Gesprächen. Hinzu kamen Empfänge sowie ausgewählte Firmenbesichtigungen, die die Chance boten, die marokkanische Unternehmenskultur aus erster Hand kennenzulernen.

Folgende Partner waren vor Ort für die Delegation im Einsatz:

  • CCIS Tanger (Industrie- und Handelskammer Tanger)
  • CRI Tanger (Regionales Investitionszentrum Tanger)
  • CCIS Rabat (Industrie- und Handelskammer Rabat)
  • CCIS Casablanca (Industrie- und Handelskammer Casablanca)
  • AMDI

 

Das Inklusivangebot des Wirtschaftsforum enthielt:

  • Hotel (3 Übernachtungen 5*)*
  • Transporte innerhalb Marokkos│Verpflegung während der Reise
  • Bereitstellung der Tagungsräume und des Konferenzprogramms
  • Eigens auf Ihre Bedürfnisse und Interessen angepasste Konferenzen
  • Organisation von zahlreichen B2B-Möglichkeiten in den jeweiligen Städten zu den gewünschten Branchen
  • Dolmetscherdienste auf der Konferenz
  • Individuelles Dolmetschen nach Bedarf
  • Interessantes kulturelles Rahmenprogramm
  • Bereitstellung einer Delegationsmappe mit Hintergrundinformationen zum Königreich Marokko, Programmablauf und weiteren relevanten Materialien
  • Präsentation Ihres Unternehmens auf den Konferenzen
  • Präsentation Ihres Unternehmens in der Broschüre der Delegationsreise (1 DIN A4 Seite)
  • Follow-Up: unsere individuelle Beratung nach der Delegationsreise

>> Bericht

 

 

 

 

KOOPERATIONSPARTNER