Messebeteiligungen

Watex 2011

Im von Wüsten geprägten Nahen Osten muss die knappe Ressource Wasser äußerst sparsam eingesetzt werden. Bei modernen Wasser- und Umwelttechniken herrscht jedoch ein enormer Entwicklungs- und Nachholbedarf. Die WATEX schließt hier eine Lücke und hat eine Pionierrolle in Syrien inne.

Die Messe ist eine bedeutende Plattform für Wassertechnik im Nahen Osten mit internationalen Ausstellern, u.a. aus China, Japan, USA und den Ländern des arabischen Raums. Gerade deutsche Unternehmen genießen mit ihren Technologien „Made in Germany“ und ihrer langjährigen Erfahrung im Umweltbereich eine besonders hohe Reputation.
In 2010 fand die WATEX auf einer Ausstellungsfläche mit über 7500 m², mit 150 Ausstellern, die über 450 Marken und internationalen Einrichtungen vertreten haben. Über 13.000 Fachbesucher aus Asien, Afrika, Europa, Amerika und der Nahostregion besuchten die Fachmesse.

Basierend auf den Erfolgen in den vorausgegangenen Jahren wurde vom 13. – 17. April 2011 die nun mehr 4. Messeausstellung der WATEX in Damaskus durchgeführt.

Zielgruppe der WATEX sind Unternehmen aus den folgenden Bereichen:

Water Technology

  • Treatment, Purification, Desalination
  • Analysis and Testing Equipment
  • Meters
  • Storage
  • Coolers, Heaters
  • Irrigation, Well Drilling, sewage pipes
  • Pumps & filters, Drainage Systems
  • Etc.

Environment System

  • Environment Friendly Building
  • Recycling Products & Systems
  • Filtration Systems
  • Pollution & Garbage Control
  • Alternative Energy Systems & Equipment
  • Etc.

Die WATEX wurde in Kombination mit der CLIMATECH durchgeführt. Die CLIMATECH ist eine Fachmesse für Heiz-, Belüftungs- und Kühltechnik sowie Erneuerbare Energien.