Das Maghreb-Forum der EMA

Programm

19. Oktober 2011

09.30 Uhr       Registrierung
 

10.00 Uhr       Eröffnungsreden und Grußworte (Asiensaal, 1. OG.)

   Eröffnungsreden

  • Wolfang Schmidt, Bevollmächtigter beim Bund, bei der Europäischen Union und für Auswärtige Angelegenheiten, Landesvertretung der Freien und Hansestadt Hamburg, Berlin
  • Prof. Dr. Horst H. Siedentopf, EMA-Präsident

   Grußworte

  • Michael Fiebig, Ministerialrat, Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit, für den Schirmherren

 

10.30 Uhr       Panel I: Politische und juristische Rahmenbedingungen für ein unternehmerisches Engagement  in den Maghrebstaaten

  • Wie Deutschland und die internationale Gemeinschaft den Umbruch im Nordafrika unterstützen, Klemens Semtner, Leiter Arbeitsstab Transformationspartnerschaften, Auswärtiges Amt
  • Perspektiven für den Wiederaufbau Libyens, Afaf Otman Khamerza, International Arbitration Center, Tripolis, Libyen - Präsentation
  • Die arabische Revolution – mit welchen Folgen für die rechtlichen Rahmenbedingungen müssen ausländische Unternehmen im Maghreb rechnen?, Dr. Stephan Jäger, Partner, Amereller Rechtsanwälte, München
  • Herausforderungen und Chancen eines vereinten Maghreb, Abdessamad Filali, Präsident, Union des Jeunes Euro-Maghrébins, Rabat/Paris

Moderation: Dr. Ulf-Dieter Klemm, Botschafter a.D. (Rabat 2008 - 2011)

Diskussion
 

12.00 Uhr       Unterzeichnung der Kooperationsverträge/ Presse

  • Union des Jeunes Euro-Maghrébins (UJEM) und EMA
  • Industrie- und Handelskammer Seybouse/Algerien und EMA
  • Industrie- und Handelskammer Casablanca/Marokko und EMA


12.30 Uhr       Mittagessen/ B2B in der Galerie (Europasaal, EG.)
 

Keynote-Speech

  • Jürgen Klimke, MdB, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss sowie im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, EMA-Beirat


13.30 Uhr      Panel II: Umwelt und Erneuerbare Energien

  • Mauretanien als Zugpferd für die Erneuerbaren Energien, Mamdou Bathily, Erster Botschaftsrat, Botschaft der Islamischen Republik Mauretanien, Berlin
  • Neue Rahmenbedingungen für Ausländische Investitionen in Tunesien, Manhel Sebai, Geschäftsführer, Förderungsamt für Ausländische Investitionen, FIPA-Tunisia, Köln - Präsentation
  • Runderneuerung von Nutzfahrzeugreifen– ein neues Potential für den Maghreb, Uwe Mülot, Mülot Autotechnik Reifen, Lübz
  • Zukunftsweisende Technologien für den Maghreb, Marisa García, Rechtsanwältin und Generaldirektorin des Büros des Schiedsgerichts, Casablanca
  • Potentiale für Kunststoffrecycling im Maghreb, Herbert Snell, Geschäftsführer, PRS GmbH Plastic Recycling Solutions, Tittling

Moderation: Jürgen Papadopoulos, Geschäftsleitung, Papadopoulos Associates GmbH, München, Mitglied des EMA-Vorstands

Diskussion
 

15.00 Uhr       Kaffeepause (Europasaal, EG.)
 

15.30 Uhr       Panel III: Der Maghreb – ein Marktplatz für  Innovationen

  • Die Auswirkung der wirtschaftlichen Integration zwischen Europa und dem Maghreb auf die Beschäftigung - Empfehlungen seitens der Gewerkschaften, El Miloudi El Mokharek, Generalsekretär, Union Marocaine du Travail, Casablanca
  • Verkehr, Telekommunikation und Energie: Fortschritt durch regionale Vernetzung, Martin Kalhöfer, Marktbeobachtung, Bereichsleiter Afrika/Nahost, Germany Trade and Invest, Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing GmbH, Bonn
  • Ausbau der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit dem algerischen Fünfjahres Programm 2010-2014, Abderrachid Ghimouz, Präsident, Industrie- und Handelskammer Seybouse, Algerien
  • Success Story von Import/Export mit Algerien und Libyen, Alexander Seegert, Standortleiter Hamburg, Netzlink Informationstechnik GmbH, Hamburg
  • Praxisbeispiel Bodenrekultivierung Marokko: Chancen für privatwirtschaftliche Innovation, Dr. Kerstin Hartsch, Head of Department Ecology and Environment, Ipro Dresden AG

Moderation: Jens Ullmann, Fachbereichsleiter International, Industrie- und Handelskammer Potsdam

Diskussion

  Schlusswort

  • Dr. Abdelmajid Layadi, EMA-Generalsekretär

 

17.00 Uhr       Ende der Veranstaltung bei Gesprächen in der Galerie

KOOPERATIONSPARTNER