regionalForen

Das 2. Forum für den Maghreb

Mit diesem einzigartigen Forum für sämtliche Länder des Maghreb schafft die EMA einen Meilenstein für die Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Marokko, Mauretanien, Algerien, Tunesien und Libyen:

 

Das 2. Forum für den Maghreb
Gemeinsame Potentiale für eine starke Wirtschaftsregion

26. November 2013
Landesvertretung Hamburg, Jägerstraße 1, 10117 Berlin
(deutsch-französisch mit Simultanübersetzung)
  
© EMA e.V.
 
 

Dabei verfügen nicht nur die nordafrikanischen Länder der Transformationspartnerschaft (Tunesien und Libyen) über sehr gute Beziehungen zu Deutschland, sondern vielmehr lässt sich in der gesamten Region ein Streben nach einer vertieften deutsch-arabischen Wirtschaftskooperation vermerken. Während Marokko sich durch steigende Wachstumszahlen auszeichnet, verfügt Algerien über eine starke Wirtschaft und investiert zunehmend in neue Energiebereiche. Auch das bislang wenig beachtete Potential Mauretaniens bietet vielversprechende Möglichkeiten.

Mit namhaften Teilnehmern aus dem Maghreb und Deutschland wurden die aktuellen Herausforderungen der Region diskutiert, sowie das Potential für das Engagement deutscher Unternehmen vor Ort erörtert. Die regionale Wirtschaftskooperation, welche maßgeblich zur Entwicklung der Region beiträgt, stand auch im Fokus dieser Veranstaltung.

Das Forum zeichnet sich durch seine Interdisziplinarität aus, welche eine optimale Plattform zur Vernetzung bietet, und zudem sämtliche für die Region relevante Themen anspricht: Umwelt, Erneuerbare Energien, Logistik, Infrastruktur und Bildung.


>> Hier gelangen Sie zum Programm
>> Hier können Sie Liste der Repräsentanten, Multiplikatoren und Delegationen aus dem Maghreb einsehen.

 

KOOPERATIONSPARTNER                    FÖRDERER