Länderforen

1. Deutsch-Omanisches Wirtschaftsforum

Um die Anknüpfungspunkte und Kooperationsmöglichkeiten für die deutsche Wirtschaft intensiver zu betrachten, veranstaltet die EMA eine exklusive Delegationsreise in das wirtschaftliche und administrative Zentrum des prosperierenden Sultanats Oman.

1. Deutsch-Omanisches Wirtschaftsforum
Wasser und Energie – Investieren in die Zukunft
Maskat, 06.-09. Mai 2012
Leiter: Reinhard Stuth, Senator für Kultur und Medien (a.D.)
 

Erneuerbare Energien, Entsalzung und Abwasseraufbereitung

Durch die Ende der 1960er Jahre einsetzende Ölförderung hat die omanische Wirtschaft eine rapide Umstrukturierung erlebt. Um der großen Abhängigkeit von den fossilen Energien zu begegnen und den Anforderungen eines langfristigen Wachstums gerecht zu werden, spielen die Nutzung von erneuerbaren Energien, Entsalzung von Meerwasser sowie die Aufbereitung von Abwässern eine wichtige Rolle im Oman.

 

Einmalige Kontaktmöglichkeiten und Messebesuch

Politische und wirtschaftliche Entscheidungsträger informierten die Teilnehmer aus erster Hand über die perspektivischen Entwicklungen in den Sektoren Wasser und Energie. Auf dem Oman Power and Water Summit diskutierten sie mit einem internationalen Fachpublikum über Innovationen und erfuhren mehr über Investitionspotenziale in den Bereichen Wasser und Energie im Oman.

Ausgewählte Firmenbesichtigungen, Empfänge, B2B-Gespräche und ein kulturelles Rahmenprogramm rundeten die Reise ab. Im Vergleich zu einem privaten Besuch der Konferenz betrig die Ersparnis bei Teilnahme an der Delegationsreise allein schon über 1.000 Euro.

Der direkte Einblick in den omanischen Markt, die direkte Kommunikation mit potentiellen Partnern vor Ort und das breite Netzwerk der EMA versprachen eine attraktive Reise.

Das Inklusiv-Angebot des Deutsch-Omanischen Wirtschaftsforums enthielt u.a. folgende Leistungen:

  • Hotel (3 Übernachtungen in Top-Hotels)
  • Transporte innerhalb des Oman
  • Verpflegung während der Reise
  • Besuch des Oman Power and Water Summit am 07. Mai 2012
  • Organisation von zahlreichen B2B-Möglichkeiten in Maskat zu den gewünschten Sektoren
  • Interessantes kulturelles Rahmenprogramm
  • Follow-Up: unsere individuelle Beratung nach der Reise
  • etc.
 
 
 
 

KOOPERATIONSPARTNER