Zum Vergrößern anklicken

14.11.2019

Die EMA setzt die Zukunftscharta der Bundesregierung um

„Wir müssen den Weg finden von der klassischen Entwicklungshilfe hin zu wirtschaftlicher Produktion.“ Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach beim diesjährigen Forum zur Zukunftscharta unter dem Motto  EINE WELT - Unsere Verantwortung  über die wichtige Rolle der Wirtschaft. Mit der Charta setzt Deutschland die Nachhaltigkeitsziele der UNO um, woran sich auch die EMA und ihre              Mitgliedsunternehmen              beteiligen.


11.11.2019

Marokkanische Wirtschaftsdelegation zu Gast in Berlin & München

Eine rund 30-köpfige branchenübergreifende Wirtschaftsdelegation aus Marokko besucht diese Woche Deutschland. Am 12. November wird sie zu einem öffentlichen Roundtable Marokko-Bayern im Wirtschaftsministerium in München erwartet. Am 15. November findet dann im Berlin Capital Club von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr das B2B Forum Marokko-Deutschland statt. Das Forum bietet Global Playern und KMU eine ideale Plattforum zum Vernetzen. Melden Sie sich jetzt noch an und nutzen Sie die günstige Gelegenheit, einen boomenden Markt aus nächster Nähe kennenzulernen.


07.11.2019

Das 3. Deutsch-Arabische Digitalforum

Am 25. November beleuchtet die EMA im Rahmen des von der UNO initiierten Internet Governance Forums in Berlin Digitalisierung und digitale Transformation in der Mittelmeer- und Nahostregion. Wir laden Sie herzlich ein, sich über Entwicklungen in der IT-Branche im arabischen Raum zu informieren, Ihre Erfahrungen mit anderen TeilnehmerInnen zu teilen und Beziehungen zu GeschäftspartnerInnen aufzubauen.


01.11.2019

Antrittsbesuch bei der neuen Botschafterin Marokkos

I.E. Zohour Alaoui pendelt immer noch zwischen Paris, wo ihr Posten als Marokkos Botschafterin bei der UNESCO in Kürze ausläuft, und Berlin, wo sie ab sofort Station bezieht. EMA-Generalsekretärin Clara Gruitrooy hat sie trotzdem bereits treffen können und sich mit ihr über die vielfältigen EMA-Aktivitäten mit Marokko-Bezug ausgetauscht. I.E. Alaoui zeigte sich von den diversen anstehenden Wirtschaftstagen und Delegationen, den langjährigen Projekten sowie dem extensiven Partnernetzwerk beeindruckt.


27.09.2019

Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen in Marokko

In Kooperation mit dem Afrika-Verein führen die EMA und das German Business Center (GBC) Casablanca vom 27. bis 31. Januar 2020 im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Geschäftsanbahnungsreise nach Marokko für deutsche kleine und mittlere Unternehmen (KMU) durch. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme. Sie ist Bestandteil der Exportinitiative „Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen“, die im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU durchgeführt wird.


17.09.2019

Digitale Transformation für (Aus-)Bildung und Innovation

„Wir müssen dafür sorgen, dass Künstliche Intelligenz das Leben der Menschen positiv beeinflusst“, warb der KI-Minister der VAE, S.E. Omar bin Sultan Al Olama, beim MENA Innovation Summit 2019 in Oman. Die EMA war dabei und führte Gespräche mit Bildungs- und DigitalministerInnen der gesamten Mittelmeer- und Nahostregion sowie mit führenden Unternehmen der Privatwirtschaft über die Zusammenarbeit in den Bereichen (Aus-)Bildung und Innovation durch Digitalisierung.


16.09.2019

Deutsche Unternehmen im Bereich Gesundheitswirtschaft

In Kooperation mit der Afrika-Verein Veranstaltungs-GmbH führen der Euro-Mediterran-Arabische Länderverein EMA e.V., das German Business Center (GBC) Casablanca und die Ecole Supérieure des Sciences de la Santé (ESSS) in Casablanca vom 2. bis 6. März 2020 im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Geschäftsanbahnungsreise nach Marokko für deutsche kleine und mittlere Unternehmen (KMU) durch. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU.


29.08.2019

Für eine verstärkte Euro-Mediterrane Kooperation

Erfolg ist das Wort, welches das 1. Mittelmeer-Forum am besten zusammenfasst. Das am 28. August 2019 von der EMA und ihren Partnern (AWE, ASCAME & Commerzbank) initiierte Forum bot eine ausgezeichnete Plattform für den Gedanken- und Erfahrungsaustausch zwischen Vertretern des Mittelmeerraums aus Algerien, Italien, Tunesien, Marokko, Libyen, Malta, Ägypten und ihren Partnern. Eine klare und globale Vision brachte ReferentInnen und TeilnehmerInnen für eine verstärkte Euro-Mediterrane Kooperation zusammen.


15.08.2019

Das 1. Mittelmeer-Forum: „Auf dem Weg zu einer neuen EU-Mediterranen Partnerschaft“

Am 28. August 2019 findet in Berlin die jährliche Mitgliederversammlung der EMA statt, die damit auch dieses Jahr wieder direkt auf den Wirtschaftstag der Botschafterkonferenz des Auswärtigen Amts folgt. Die EMA freut sich zudem, am gleichen Tag mit dem 1. Mittelmeer-Forum eine attraktive Veranstaltung anzubieten, die hochaktuell konkrete Projekt- und Fördermöglichkeiten in Nordafrika aufzeigt. Merken Sie sich den Termin am besten schon jetzt in Ihrem Kalender vor! 


07.08.2019

Der Handelsattaché der Republik Irak besucht das EMA-Büro in Berlin

Die bedeutende Verbesserung der Sicherheitslage im Irak einhergehend mit einem positiven Geschäftsklima war eines der Hauptthemen beim Besuch des Handelsattachés der irakischen Botschaft in Berlin, Mohammed Rashid Al-Azzawi, im EMA-Büro. Dabei wurde deutlich, dass Fortschritte bei der Stabilisierung der inneren Sicherheit deutsche Unternehmen vermehrt ermutigen, im Irak zu investieren, und die deutsch-irakische Partnerschaft stärken.


| 1-10 / 74 | nächste