Zum Vergrößern anklicken

09.06.2017

GTAI zu Gast bei der EMA

Obwohl die MENA vielen politischen Herausforderungen gegenübersteht, bleibt sie ein attraktiver Standort für deutsche Investitionen. Am 7. Juni 2017 hatten wir den Germany Trade & Invest MENA Experten Martin Kalhöfer zum Business Breakfast zu Gast und diskutierten mit ihm die zahllosen Chancen, Herausforderungen und zukünftige Trends, die die Region zurzeit bietet. In kleinem Kreise konnten interessierte Unternehmen konkrete Fragestellungen erörtern und von der Expertise des GTAI-Experten profitieren.


26.05.2017

"Deutschland ist ein Vorbild für Katar"

Bis zur Fußball-WM in Katar dauert es noch fünf Jahre. Doch schon jetzt boomt nicht nur der sportlich-kulturelle Austausch zwischen Deutschland und Katar. Die EMA richtete am 24. Mai in Berlin gemeinsam mit der Botschaft des Staates Katar einen Salon Diplomatique aus, bei dem der neue Botschafter S.E. Scheich Saoud A. Rahman H.A. Al-Thani die exzellenten deutsch-katarischen Wirtschaftsbeziehungen vorstellte.


22.05.2017

„Enabling a Generational Transformation“

Start-ups, Innovation, Arbeitsplätze und die Flüchtlingskrise – dies waren nur einige der Hauptthemen des diesjährigen World Economic Forum on MENA vom 19.-21. Mai 2017 am Toten Meer in Jordanien. Generalsekretär Dr. Layadi folgte der persönlichen Einladung von Bundesministerin Dr. von der Leyen zu der Multi-Stakeholder-Plattform, die rund 1.200 führende Akteure aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft versammelte.


28.04.2017

Relaunch des deutsch-arabischen Mentoringprogramms Ouissal

Heute ging das preisgekrönte deutsch-arabische Mentoringprogramm Ouissal mit seinem Re-Launch auf der WoMenPower2017 in eine neue Bewerbungsrunde. Auf der größten deutschen Karrieremesse für Frauen wurde das Mentoringprogramm im Rahmen eines Erzählcafés näher vorgestellt und mit einem eigenen Kurzfilm offiziell neu gestartet. Ab sofort können sich interessierte Unternehmerinnen als Mentorinnen und Mentees unter www.ouissal.org bewerben. 


26.04.2017

Deutsch-Saudisches Networking in Hamburg

Gemeinsam mit der AHK Saudi-Arabien veranstaltete die EMA ein German-Saudi B2B Dinner mit einer Delegation des Council of Saudi Chambers und dem Asharqia Young Businessmen Council. Die große deutsche und saudische Beteiligung ermöglichte ein intensives Networking bei einem exklusiven Abendessen. Deutschland und Saudi-Arabien verbinden enge wirtschaftliche Beziehungen, die im Zuge der Umstrukturierungen in Saudi-Arabien neue Möglichkeiten für deutsche Unternehmen eröffnen.


23.03.2017

Das 1. Deutsch-Arabische Digitalforum

Digitalisierung, wirtschaftliches Wachstum, die Start-up Szene und B2B-Gespräche: Am 21. März trafen sich Unternehmer, Partner sowie deutsche und arabische Vertreter der digitalen Welt im Rahmen des 1. Deutsch-Arabischen Digitalforums, das auf der CeBIT Hannover stattfand. Ein detaillierter Bericht zu der Veranstaltung, die gemeinsam von der EMA, der Agentur für Wirtschaft und Entwicklung sowie der CeBIT ausgerichtet wurde, können Sie jetzt online lesen.


13.02.2017

EMA begrüßt „Marshallplan mit Afrika“: mehr Nordafrika

Die EMA begrüßt den „Marshallplan mit Afrika“ des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und die neue Wahrnehmung von Afrika als Chancenkontinent. Hierbei ist es der EMA jedoch wichtig, Nordafrika als besondere Region stark zu berücksichtigen. (Foto: KfW-Bildarchiv | photothek.net)


29.01.2017

Aufbruchstimmung in Saudi-Arabien?

Zukunftsorientiert, kooperativ und visionär – so zeigte sich das Königreich Saudi-Arabien im Rahmen des 2nd Saudi-German Forum for Sustainable Business. Drei intensive Tage an der saudischen Ost- und Westküste zeigten die Vielfalt der Wirtschaftsstrukturen Saudi-Arabiens auf. 


20.01.2017

André Azoulay ist Ehrenmitglied der EMA

André Azoulay, Berater seiner Majestät des Königs von Marokko, erhielt für seine Verdienste im Rahmen der Völkerverständigung und der internationalen Zusammenarbeit die Ehrenmitgliedschaft der EMA. Herr Azoulay setzte sich als Mitglied und Mitbegründer mehrerer Stiftungen und wirtschaftlicher sowie akademischer Institutionen für ein nachhaltiges, wirtschaftliches Wachstum und Frieden im Nahen Osten ein. Insbesondere sticht seine Vermittlung zwischen der arabischen Welt und der jüdischen Diaspora hervor.


20.01.2017

Neujahrsempfang der EMA 2017

Neben über 100 Mitgliedern und weiteren Persönlichkeiten aus der gesamten Bundesrepublik empfing die EMA André Azoulay, Berater seiner Majestät des Königs von Marokko, um gemeinsam den Jahresauftakt zu begehen. In seiner Rede betonte Herr Azoulay das wirtschaftliche Potenzial Afrikas und dessen Rolle im globalen Kontext.


| 1-10 / 25 | nächste