Zum Vergrößern anklicken

15.06.2020

Tunisia Post Covid-19: Invest in IT

Tunesiens Digitalwirtschaft – KI, Blockchain, Big Data und FinTech – ist ein Wachstumsmarkt. Gemeinsam mit ihren Partnern TIA und FIPA lädt die EMA am 23. Juni 2020 zu einem Webinar über diesen Sektor ein und informiert über Chancen und Anreize für Investitionen. Mit dabei Tunesiens Botschafter in Deutschland, S.E. Ahmed Chafra, sowie Best-Practice-Beispiele deutscher Unternehmen vor Ort.


04.06.2020

EMA Expert Talks | Wie der Tourismussektor aus der Krise navigiert

Vor kurzem hat der ägyptische Geschäftsmann Samih Sawiris die Mehrheitsanteile an Europas drittgrößtem Touristik-Anbieter FTI Group erworben. Grund genug für die EMA, sich diese von der Covid-19-Pandemie stark betroffene Branche einmal näher anzuschauen. Was bedeuten die weltweiten Reisebeschränkungen für Touristik-Unternehmen? Wie kann Tourismus von Digitalisierung profitieren? Und wann können wir wieder verreisen? Darüber sprach EMA-Generalsekretärin Clara Gruitrooy mit FTI-Geschäftsführerin Roula Jouny. Direkt zum Video.


29.05.2020

EMA Expert Talks | Tunesien nach wie vor attraktiv für deutsche Investitionen

Im Vergleich mit anderen arabischen und afrikanischen Ländern ist Tunesien gut durch die Covid-19-Pandemie gekommen. Soziale, fiskalische und finanzielle Maßnahmen stützen die Volkswirtschaft, die Ende Juni wieder hochfahren soll. Was bedeutet das für deutsche Unternehmen? Und welche Rolle spielt Digitalisierung in Tunesien? EMA-Generalsekretärin Clara Gruitrooy sprach mit dem Vorsitzenden der Tunisia Investment Authority, Beligh Ben Soltane. Direkt zum Video


18.05.2020

Interview mit EMA-Kollegen in Nordafrika

Corona-Shutdown ja, EMA-Shutdown nein: Dass etwa Marokko und Ägypten von Covid-19-Einschränkungen teils massiv betroffen sind, macht grenzüberschreitende wirtschaftliche Zusammenarbeit schwierig, aber nicht unmöglich. Dr. Abdelmajid Layadi und Jens Kutscher berichten über Krisenbewältigung und innovative Lösungen im Interview mit deutschland.de.


12.05.2020

EMA Expert Talks | Virtueller Antrittsbesuch mit neuer VAE-Botschafterin

I.E. Hafsa AlUlama, die neue Botschafterin der VAE, ist erst im März in Berlin angekommen – zum Beginn des Covid-19-Lockdowns. Mit EMA-Generalsekretärin Clara Gruitrooy hat sie sich zum virtuellen Antrittsbesuch getroffen und darüber gesprochen, wie die VAE gleichzeitig Covid-19 und dem Verfall des Ölpreises begegnen. Was bedeutet das für die Expo 2020 in Dubai? Und wie nutzen die VAE die Digitalisierung, um die Krise zu bewältigen? Antworten darauf im Video.


07.05.2020

EMA Expert Talks | Wie die EU-Kommission auf die Covid-19-Krise reagiert

Was macht eigentlich die EU-Kommission in Zeiten der Covid-19-Pandemie? Welche Unterstützung koordiniert sie für die EU-Mitgliedstaaten einerseits und für die südlichen Mittelmeeranrainer andererseits? Und wie werden die Maßnahmen der arabischen Länder zur Eindämmung der Pandemie in Brüssel wahrgenommen? Darüber hat EMA-Generalsekretärin Clara Gruitrooy mit dem stellvertretenden Generaldirektor für Humanitäre Hilfe bei der EU-Kommission, Michael Köhler, gesprochen. Direkt zum Video.


23.04.2020

EMA-Vorstandsmitglied Viola Klein in den Vorstand von Branchenverband bitkom berufen

Die EMA freut sich mit ihrem Vorstandsmitglied Viola Klein über die Ernennung zum Vorstandsmitglied bei bitkom. Als aktive Fürsprecherin der Digitalprojekte der EMA und ihres Start-up-Programms Ouissal ist Viola Klein eine herausragende Unternehmerin, dynamische Managerin und geschätzte Expertin. Mit dem deutsch-arabischen Digitalforum und digitalen Mentoring-Treffen ist die EMA eine Vorreiterin für internationalen Austausch und trägt aktiv zu einer offenen und fairen digitalen Transformation bei.


22.04.2020

EMA Expert Talks | Wie Ägypten auf die Covid-19-Pandemie reagiert

Willkommen zu den EMA Expert Talks! In ihrer neuen Serie versorgt die EMA Sie künftig mit aktuellen und fundierten Informationen zu den Entwicklungen in der Mittelmeer- und Nahostregion. Heute berichtet unser Kollege Jens Kutscher in Ägypten über Reaktionen auf die Covid-19-Pandemie und wirtschafts- und gesundheitspolitische Maßnahmen der ägyptischen Regierung. Schauen Sie sich hier das ganze Video an!


21.04.2020

Aktuelle Informationen zur Covid-19-Pandemie in der EMA-Region

Für deutsche Unternehmen in der Mittelmeer- und Nahostregion sind die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie stark zu spüren. Marktschwankungen, steigende Arbeitslosigkeit, Reisebeschränkungen, die Doppelbelastung durch den Ölpreisverfall und überforderte Gesundheitssysteme sind Herausforderungen, denen sich Politik, Wirtschaft und Gesellschaft stellen müssen. Zu den Entwicklungen, Auswirkungen und Strategien in der Region hat die EMA Informationen für Sie gebündelt.


06.03.2020

Nachfrage nach Gesundheitsprodukten „Made in Germany“ in Marokko

Marokkos Gesundheitswirtschaft befindet sich in einer umfassenden politischen Neugestaltung. Sowohl der öffentliche als auch der private Sektor sind von Interesse für deutsche Investitionen. Deshalb leitete die EMA zusammen mit ihren Partnern im Markterschließungsprogramm des Bundeswirtschaftsministerium eine Unternehmensdelegation nach Casablanca und Rabat.


vorherige | 11-20 / 91 | nächste