§13 Rechnungsprüfer/-innen

  1. Die Mitgliederversammlung wählt zwei Rechnungsprüfer/-innen für die Dauer von einem Jahr. Wiederwahl ist möglich. Die Rechnungsprüfer/-innen dürfen weder dem Vorstand angehören noch Angestellte der  EMA sowie nicht persönlich mit der Buchhaltung der EMA befasst sein. Die Aufgaben der Rechnungsprüfer/-innen bestehen darin, die Rechnungslegung in sachlicher und rechnerischer Hinsicht zu prüfen und der Mitgliederver­sammlung einen abschließenden Prüfbericht vorzulegen. Der Vorstand ist berechtigt, beim Ausfall eines oder der beiden Rechungsprüfer/-innen für deren Vertretung zu sorgen, bis die Mitgliederversammlung neue Rechnungsprüfer/-innen wählt.

  2. Die Rechnungsprüfer/-innen haben das Recht und die Pflicht, in Abstimmung mit dem/der Schatzmeister/-in jederzeit, jedoch mindestens einmal jährlich, die Kasse zu prüfen.

  3. Die Ergebnisse sind schriftlich festzuhalten. Diese werden rechtzeitig und wahrheitsgemäß der Mitgliederversammlung vorgelegt.

 




<< §12 Beirat Übersicht §14 Generalsekretär/-in & Geschäftsführung >>