§15 Änderung und Eintragung der Satzung

  1. Eine Satzungsänderung ist nur soweit möglich, als dadurch die Gemeinnützigkeit nicht gefährdet wird.

  2. Verlangt das Registerrecht aus formellen Gründen vor der Eintragung in das Vereinsregister die Änderung einzelner Bestimmungen dieser Satzung, so sind der/die Präsidenten/-in und/oder der/die Generalsekretär/-in im Einvernehmen mit dem Vorstand bevollmächtigt, dem Folge zu leisten. Entsprechendes gilt für den Fall, dass das zuständige Finanzamt die Gemeinnützigkeit der EMA nur bei Änderung einzelner Bestimmungen der Satzung anerkennen will.

 




<< §14 Generalsekretär/-in & Geschäftsführung Übersicht §16 Auflösung der EMA >>